Eine Einladung zur Neubeschreibung – Robi Friedman Dezember 2018 in Berlin

Ein Vortrag im Rahmen der Gruppenanalytischen Gespräche am Berliner Institut für Gruppenanalyse (BIG). Robi Friedman, der aus Israel stammende Gruppenanalytiker und Präsident der Gesellschaft für Gruppenanalyse (London), hielt im Dezember 2018 einen Vortrag am Berliner Institut für Gruppenanalyse. Er begann seinen Vortrag mit der Feststellung, dass der Mensch ein soziales Wesen ist und erzählte dann…

Freuds Psychoanalyse – das Selbst verspielt neubeschreiben

Ein wichtiges Motto von Neubeschreibung lautet: Frei werden. Frei werden von der Vorstellung von einer Instanz jenseits von Zeit und Raum. Autonom werden. Die Ambiguität und Relativität menschlicher Dinge akzeptieren. Inwiefern trägt Freud zu Neubeschreibung bei? Freiheit wird von der zeitlosen Instanz unterschieden. Die Bilder von zeitlosen Instanzen sind tief in unserer Kultur verwurzelt: Wir…

Die Praxis Donald Trumps – und was wir von ihr lernen sollten

Donald Trump beherrscht die Praxis, nicht die Inhalte. Im Wahlkampf hat er null Inhalt überzeugend vertreten. Dies belegt im Ausschlussverfahren: Wenn er keine Inhaltskompetenz hat, dann muss er Praxiskompetenz haben. Wie hätte er sonst die Präsidentschaftswahl gewinnen können? Diese Gedanken ermuntern zu folgendem Experiment: Wie zeigen sich Trumps Praxisstärken? Wie setzt er sein Verhalten für…

Toni Erdmann – ein Gastbeitrag von Mattes

Mattes, vielen Dank für deine Neubeschreibung von „Toni Erdmann“. Ein interessanter Beitrag zum Thema gesellschaftliche Rolle, was sie mit uns macht und wie wir sie für uns und andere nutzen können. Und nun zum Text: Der hoch gelobte „Toni Erdmann“ ist, zunächst einmal, einer von wenigen wirklich lustigen deutschen Filmen. Toni Erdmann ist das mit…

Was tun gegen Terror? Hier ist eine Möglichkeit.

Viele fragen sich, was man gegen den Terror in unserer Welt tun kann. Die Pflege der eigenen Individualität ist die beste Mögichkeit, um gegen fundamentalistisch geprägten Terror mit diktatorischen Machtbestrebungen zu kämpfen. Warum? Weil Fundamentalisten und Diktatoren wünschen eine Welt nach ihren Idealen zu gestalten. Im islamistischen Beispiel wäre das der Gottesstaat. Wenn aber möglichst…

Macht Geld glücklich? Hier ist eine Antwort.

Kann man sich mit Geld und Konsum neuerfinden bzw. neubeschreiben? Eine Antwort auf diese Frage liefert der Philosoph Dr. Gehrard Hofweber im Magazin Millionways. Er sagt, dass Geld frei macht, unterscheidet aber Freiheit von und Freiheit für etwas: „Wir haben Hunger, also gehen wir einkaufen oder bestellen online etwas zu essen. Wir schaffen damit die…

Illsuionsfrucht Avocado

Unsere Welt krankt vermutlich am meisten an unseren Illusionen. Ein altes Beispiel ist Plastik. Seit den 70ern in den grellsten Farben produziert, schien es lange jede desillusionierende Hinterfragung zu überstrahlen. Es brauchte lange bis seine Schädlichkeit mühsam unsere Aufmerksamkeit eroberte. Ein aktuelles Beispiel ist die Avocado, wie man in der ZEIT vom 13.10.16 nachlesen kann….

Die Narration von Afrika verändern

Die Narration von Afrika ist geprägt durch die Geschichte der Kolonialisierung. Die Greueltaten der Europäer an den Afrikanern zu Zeiten der Kolonialisierung waren furchtbar. Man denke nur an die sogenannten Hackebelgier. Die Erinnerung an die Geschichte hemmt die Narration von Afrika leider bis heute: Der Kontinent ist ein Opfer und wir auch so behandelt. Leider…

The Hateful 8 – Der Narrative Souverän

„The hateful 8“ ist ein Western. Der wilde Westen lebt von seinen Mythen und Geschichten. So auch dieser Film: Storytelling wird in Form eines Briefes von Abraham Lincoln explizit behandelt. Der Brief ist Ausgangspunkt meiner folgenden Betrachtung, die behauptet, dass Souveränität durch Narration gewonnen wird. Wer die Geschichten beherrscht, die ihn betreffen, ist der machtvolle…

Victoria – Wie funktioniert Improvisation?

Nachträglicher Vortext: Der Film Victoria zeigt, warum unbedingtes (diszipliniertes!) Festhalten an einem Ziel (oder einer Idee) sehr viel Verspieltheit und Improvisationsfähigkeit braucht. Dies wird oft übersehen, da Disziplin in unseren üblichen kulturellen Beschreibungsmustern nichts mit „Spielen“ zu tun hat. Dass diese Muster zu kurz greifen, erfährst Du in diesem Beitrag. Frei nach dem Motto: Verspieltheit…